Arnstädter Perspektivenwechsel 2013

Logo Perspektivenwechsel 2013 größer

Kain und Abel – von Toleranz und Respekt          

 

Do 17.10.2013     19.30 Uhr / Oberkirche

Einlass ab 19.00 Uhr

Programm: Renan Demirkan liest aus „Respekt“, Kain und Abel – von Toleranz und Respekt (moderierter Gedankenaustausch),

Oberkirche im Spiel des Lichts – Lumen Cantus
Eintritt: frei

„Da sprach Kain zu Abel, seinem Bruder: `Lass uns aufs Feld gehen´. Und als sie auf dem Felde waren, da erhob sich Kain gegen Abel und schlug ihn tot.“

Tafelbild der Kirchenempore "Kain und Abel" © Oberkirche Arnstadt e.V.

Tafelbild der Kirchenempore “Kain und Abel” © Oberkirche Arnstadt e.V.

Das Drama ziert nicht nur durch ein Tafelbild einer Empore unseres Kirchenschiffs. Seit Beginn der geschriebenen Historie hat es die Menschheit bewegt. Die Spuren finden sich in Talmud, Bibel und Koran. Doch was bewegt uns an der Tragödie eines Bruderpaars, das sich entzweite, weil ihre Gaben ungleiche Würdigung fanden? Und was meinen heute eine kirchliche Managerin, eine Schauspielerin, eine Politikerin, ein Kulturredakteur und ein engagierter Bürger zu dem Fall?

Man könnte vermuten, dass die Story erschreckende Aktualität besitzt. Und wenn dem so ist: Was hat das mit Toleranz und Respekt zu tun?

Mitwirkende:
Renan Demirkan, Schauspielerin und Autorin
Angelika Greim-Harland, Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Arnstadt-Ilmenau
Petra Heß, Ausländerbeauftragte des Freistaates Thüringen
Henryk Goldberg, Kulturredakteur der TA
Mikle Damm, Bündnis gegen Rechtsextremismus,
Christian Stadali, Moderator und Journalist
sowie Arnstädter Bürgerinnen und Bürger und Gäste

 

gefördert durch:
Thüringer Ministerium für Soziales, Frauen und Gesundheit im Rahmen des Thüringer Programms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit

Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Kultur und Kunst