“LEBENDIG, KRÄFTIG, SCHÄRFER”

Evangelisch-Lutherische Superintendentur Arnstadt
Pfarrhof 10
99310 Arnstadt

Projektzeitraum:   15.10.2007 – 31.08.2008

Ansprechpartner:  Matthias Hock
                              +49 3628 / 74 09 65
                              email hidden; JavaScript is required 

Evangelisch-Lutherische Superintendentur Arnstadt- „LEBENDIG, KRÄFTIG, SCHÄRFER“
ein Projekt, dass sich aus drei Modulen zusammensetzt:

 1. Aufbau und Etablierung einer Samba-Trommel-Gruppe im Ilm-Kreis unter Anleitung der „Escola popular“

Die Mitarbeit in einer Samba-Trommel-Gruppe unterstützt das Selbstwertgefühl von Mädchen und Jungen. Aufeinander eingehen, gemeinsam den richtigen Klang finden und füreinander einsetzen, konnte dabei spielend erlernt werden. Das Projekt war nicht auf einen engen Zeitraum begrenzt, es sollte vor allem nachhaltig wirken.
Das Ziel dabei bestand im Aufbau einer eigenständigen, auf Eigeninitiative gründenden und immer wieder erneuernden Gruppe.

Neben Auftritten bei sämtlichen öffentlichen Veranstaltungen, hat sich die Gruppe auch an Demonstrationen aktiv beteiligt. Diese besondere Form des Widerstandes vor allem gegen Rechts hat sich bisher als sehr effektiv und deeskalierend erwiesen.

2. Erarbeitung einer Ausstellungsreihe mit Texten und Bildern von Jugendlichen über erlebte Gewalt, Diskriminierung und Intoleranz

Die Auseinandersetzung mit diesem Thema erfolgte in mehreren Einzelstunden, aber auch in Wochenendseminaren. So konnten unterschiedliche Formen von Gewalt, Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit, aber auch breitgefächerte Formen von Toleranz und gelebter Demokratie offensichtlich werden.

3. Erlebnisaustausch in Form von gemeinsamen Musik- und Kochabenden zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus unterschiedlichen Kulturen

Ausländische MitbürgerInnen wurden eingeladen, um mit Kindern und Jugendlichen über ihre Erfahrungen in Deutschland zu sprechen und um ihre Traditionen und Werte kennen zu lernen.