Gegen Gewalt für ein sinnvolles und buntes Leben

Evangelische Kirche Großbreitenbach
Hauptstraße 107
98701 Großbreitenbach
 
 
Projektzeitraum:     08.09. – 12.09.2008
 
Ansprechpartnerin: Tabea Fischer
                                +49 36781/ 4 07 89
                                email hidden; JavaScript is required
 
 
Ziele und Inhalt:
Mit Hilfe des „Tee-Mobils“ und einem Team von 9 MitarbeiterInnen konnten SchülerInnen des oberen Kreisgebietes an 5 Tagen im September, die Vielfalt des eigenen Lebens entdecken. Sie wurden zu einem ganzheitlichen, für die Gesellschaft positiven Lebensstil motiviert und für ein demokratisches und solidarisches Denken und Handeln in einer sich rasch verändernden Welt sensibilisiert.
 
In das Schulprogramm der Grund- und Regelschule Großbreitenbach wurden theoretische sowie interaktive Inhalte integriert, die dazu führten, Denkanstöße und Denkprozesse in gemeinsamer Gruppenarbeit zu entwickeln und in Workshops umzusetzen.
 
Folgende Workshops wurden in den Schulklassen angeboten:
1. „Wir sind gegen Gewalt- wir sind für ein friedliches und sinnvolles Miteinander!“
2. „Politik macht keine Menschen- Menschen denken und handeln politisch!“
 
3. „Lieber lebensbejahend, als abwertend und destruktiv!“
 
4. „Lieber lautlos deutlich als laut brüllend und unklar!“
 
5. „Dann mach doch mal richtig Theater!“
 
6. „Mach doch daraus einen Film!“
 
7. „Leben ist Bewegung!“
8. „Wenn Denken sich in Dienen verwirklicht …“
9. „Wer hier kurbelt kann gewinnen!“
 
Die Ergebnisse aus diesen Workshops wurden am letzten Tag in der Schulaula vorgestellt.
Zusätzlich wurde durch das, mitten im Ort (an der Kirche) stehende, „Tee-Mobil“ die Möglichkeit zu generationsübergreifender Begegnung und Gemeinschaft geschaffen. In den Nachmittags- und Abendstunden wurden in und um das „Tee-Mobil“ Kinderprogramme, Diskussionsrunden sowie Jugendprogramme wie Pantomime, Videoclips, Theater und Musik angeboten.

 

{gallery}Projekte/Schulprojekt_Grossbreitenbach/2008{/gallery}