Freude teilen

Studierende des Ilmenau-Kollegs beschenken Flüchtlingskinder

Gern folgten die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Ilmenau-Kollegs dem Spenden­aufruf des Bürgerbündnisses „Kirchheim ist bunt!“.  

„Gerade in der Vorweihnachtszeit erreichen uns alle eine Vielzahl von Spendenauf­rufen, aber hier haben wir die Möglichkeit, direkt vor Ort Menschen zu unterstützen, die unsere Hilfe brauchen“, berichtet Martin Klich, Studierendensprecher des Ilmenau-Kollegs und Koordinator der Hilfsaktion am Kolleg.

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und die Studierenden wollten den Flüchtlings­kindern in der Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl und den bereits in Arnstadt wohnen­den Kindern, die von der Tafel betreut werden, ein kleines Weihnachtspäckchen packen.

So brachten viele Kollegiatinnen und Kollegiaten einzelne kleine Geschenke mit in die Schule, die dann gemeinsam in Teamarbeit liebevoll zu großen Geschenken verpackt wurden. Dass die Kollegiatinnen und Kollegiaten sichtlich Spaß an dieser Aufgabe hatten, zeigt das Foto: Strahlende Gesichter junger Helfer.

Die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Ilmenau-Kollegs wünschen „Frohe Weihnachten“!

Weihnachtspakete für Flüchtlingskinder3

  (Foto: Ilmenau-Kolleg, Ilmenau) Datum: 11.12.2014