Lesung in Arnstadt mit Annette Leo: „Das Kind auf der Liste“

Liebe Engagierte und Interessierte,

wir haben wieder einen spannenden Veranstaltungshinweis für Euch/ Sie.

Was?: Buchlesung mit Annette Leo „Das Kind auf der Liste“

Wann?: 07.11.2018, 19:00 Uhr

Wo?: Arnstadt; Musikschule; Kammermusiksaal, Am Markt 3

Worum geht es – kurz und knapp?: Willy Blum war sechzehn Jahre alt, als er in Auschwitz-Birkenau ermordet wurde. Über Willy Blum und seine Familie wusste man bisher nichts, sein Name stand auf einer Transportliste nach Ausschwitz. Der letzte Name, „Zweig, St.“ ist durchgestrichen. Der dreijährige Stefan Jerzy Zweig verblieb im KZ Buchenwald und überlebte. Seine Geschichte bildete später die Vorlage für den Erfolgsroman von Bruno Apitz „Nackt unter Wölfen“. Annette Leo erzählt die Geschichte der Familie Blum und zugleich auch die Geschichte des Verschweigens einer Opfergruppe in der Nachkriegszeit: die der Sinti und Roma.

Für weiterführende Informationen können Sie sich hier den Flyer zur Veranstaltung herunterladen.

Einen informativen Abend wünscht Ihnen/ Euch,

Katja Nonn.