„GANZ NORMAL VERSCHIEDEN!“ – Ein Kunstprojekt

Freunde und Förderer der Regelschule I Arnstadt e.V.
Goethestraße 32
99310 Arnstadt

Projektzeitraum:           01.04. – 31.12.2009

Ansprechpartnerin:         Frau Reinhardt

Pädagogische Leitung:   Frau Steger
                                        +49 3628 / 60 02 30
                                        email hidden; JavaScript is required 

Ziele und Inhalt:

Die TeilnehmerInnen gestalteten unter künstlerischer Anleitung wetterfeste Skulpturen zum Thema, Menschen in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit. Diese Skulpturen sollen zu verschiedenen Anlässen präsentiert oder/und an ausgewählten Orten dauerhaft aufgestellt
werden. Vor der Arbeit an den Skulpturen stand eine bewusstseinsbildene Arbeit über Vielfalt und Anderssein. Diese Zusammenkünfte fanden seit März 2009 in Arnstadt statt. Die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe- Kinder und Jugendliche z.T. mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen und SeniorInnen lieferte bereits den Stoff, über Spiel- und Begegnungsnachmittage verschiedene Problematiken aufzugreifen. Die TeilnehmerInnen lernten sich kennen und in ihrer Unterschiedlichkeit zu akzep-tieren, zu respektieren und wertzuschätzen.
Sie setzten sich an themenbezogenen Nachmittagen mit der Generationen- und Flüchtlingsproblematik und mit Behin-derung auseinander. Diese Themen wurden dann in einer Workshopwoche im November 2009 vertieft und unter der künstlerischen Leitung des Künstlers Helmut Bistika praktisch umgesetzt.