Themenbezogene MultiplikatorInnenschulung für Lehrer, Eltern, Kommunalpolitiker und Bürger”

SFZ Ilmenau gGmbH
Am großen Teich 2
98693 Ilmenau
 
Projektzeitraum:      01.03. – 30.06.2008
 
Ansprechpartnerin:  Maja Blechschmidt
                                +49 3628 / 73 80
                                email hidden; JavaScript is required
 
 
Ziele und Inhalt:
Diese zwei MultiplikatorInnenschulungen mit jeweils 20 TeilnehmerInnen benannten als Zielgruppen LehrerInnen, Eltern, KommunalpolitikerInnen sowie interessierte BürgerInnen.
In den drei Modulen „Theoretische Einführung in aktuelle Entwicklungen der rechtsextremen Szene“, „Anti-Gewalt-Training, Sicherheitstraining zur Opfervermeidung z.B. in Schulen“ und „Umgang mit extremen Situationen im kommunalen Handlungs-alltag“ wurde Hintergrundwissen vermittelt, welches zu einem bewusstem und überlegtem Handeln führen und Sicherheit bei Auseinandersetzungen mit extremen Gedankengut vermittelt hat.
Die TeilnehmerInnen dieser Schulungen lernten in Theorie und Praxis „Was kann ich leisten?“ jedoch auch „Wo liegen meine Grenzen?“. Die gesamte Fortbildungsreihe diente dem Erlernen von Sicherheit in den eigenen Handlungen und bei Auseinandersetzungen mit extremem Gedankengut. Die MultiplikatorInnenschulungen gliederte sich in drei, oben beschriebene, Module, die aufeinander aufbauten. Mit Hilfe dieser Fortbildungsreihe wurden die MultiplikatorInnen befähigt, kleinere Einzelprojekte in ihren jeweiligen Wirkungsbereichen durchzuführen.