Strom & Wasser feat. The Refugges live in der Arnstädter Bachkirche

Am Abend des 23. Septembers fand in der Bachkirche in Arnstadt ein Konzert der besonderen Art statt.

Heinz Ratz (ausgezeichnet mit der Integrationsmedaille der Bundesregierung (2012) hat seine Band Strom & Wasser durch ein featuring The Refugees erweitert, sprich: er bietet Flüchtlingen eine Bühne. Trotz des ernsten politischen Hintergrunds zelebriert die Band auf der Bühne eine fulminante musikalische Mischung aus lebensfrohen Dub, Reggae, Hiphop und Balkanbeat-Nummern.

Dieses Konzert in der Bachkirche in Arnstadt, ein Besuch der Musiker in Arnstädter Schulen und der Kontakt zu den Flüchtlingen in Arnstadt sollte dazu beitragen, dass rassistische und fremdenfeindliche Haltungen abgebaut und Menschen nicht nach der Zufälligkeit Ihres Geburtsortes beurteilt werden.

Folgend ein paar Zeilen aus einer Infomail der Projektleitung sowie ein visueller Eindruck des Abends (bitte Link folgen):

ZEICHEN SETZEN

im Sinne einer gelebten Willkommenskultur gegenüber all jenen, die hier bei uns in Arnstadt und im Ilmkreis aus aller Welt gestrandet sind, war unsere Absicht.

Eine mitreißendes Konzert, das die wenigsten auf den Bänken ließ, war das Resultat.

Wir danken Heinz Ratz und seiner Band aus immigrierten und deutschen Musikern mit einem Rückblick auf ein außerordentliches Konzert:

http://jankobel.avidesign.de/web/jankobel/galerie/arnstadt130923/index.html

Jan Kobel und Judith Rüber mit refugio Arnstadt und der Offenen Interkulturellen Werkstatt

 Dieses Projekt wurde im Rahmen des Lokalen Aktionsplans des Ilm-Kreises gefördert.